Für optimalen Benutzerservice auf dieser Webseite verwenden wir Cookies.

Skatturnier 2024

Am 02. März konnten wir endlich wieder einmal ein Skatturnier veranstalten- pandemiebedingt war das in den letzten Jahren ja nicht möglich,

nun hatten wir wieder motivierte Skatler gefunden, die den Wettkampf um den begehrten Skatpokal - oder um den Trostpreis Schwarzwurst - auf sich nehmen wollten.

Preise 

Wolfgang Harder, Ingo Franz, Clemens Dorda, Dieter Weißert, Regina Kienle, Carmen und Philipp Salz, Matthias Klapp und die „Spielgemeinschaft" Hubert Kohl / Jörg Schmautz trafen sich im Proberaum der Stadtkapelle zum Turnierskat. Gespielt wurden drei Runden an drei Tischen. Die „Spielgemeinschaft" Kohl / Schmautz legte dabei stark los und konnte die erste Runde mit fast 800 Punkten klar für sich gewinnen. Dieter Weißert und Ingo Franz folgten mit knapp 300 Punkten Abstand dahinter, die restlichen Mitspieler punkteten zwischen 72 und 382 Punkte und waren zunächst einmal recht abgeschlagen. Doch wie so oft beim Skat wendete sich das Blatt schnell. In Runde legten Philipp Salz und Matthias Klapp furios vor und erreichten 603 bzw. 657 Punkte. Dahinter folgten Clemens Dorda mit 486 Punkten und Dieter Weißert mit 414 Punkten. Die restlichen Mitspieler erreichten in dieser Runde Punktzahlen zwischen 205 und 381 Punkten.

Mitspielerrunde 

Spannend war deswegen der Ausgang von Runde Nr. 3 - aber auch hier bestätigten Phillipp Salz und Matthias Klapp ihre bestechende Form und traten den Beweis an, dass es eben nicht nur mit Kartenglück oder -pech, sondern mit viel Erfahrung und Können zu tun hat, ob man beim Skat Punkte einfährt oder eben nicht. Stolze 867 Punkte erreichte Matthias Klapp in der dritten Runde, gefolgt von Philipp Salz mit 739 Punkten, Ingo Franz mit 613 Punkten und Dieter Weißert mit 475 Punkten. Diese letzte Runde schlossen die restlichen Spieler mit einer Punktzahl zwischen 254 Punkten und 450 Punkten ab. Somit ergab sich am Ende nach der Addierung der Punkte aller drei Spielrunden der folgende Endstand im Turnier:

  1. 1.750 Punkte Matthias Klapp
  2. 1.724 Punkte Philipp Salz
  3. 1.560 Punkte Spielgemeinschaft Hubert Kohl / Jörg Schmautz
  4. 1.490 Punkte Ingo Franz
  5. 1.415 Punkte Dieter Weißert
  6. 1.078 Punkte Clemens Dorda
  7. 994 Punkte Wolfgang Harder
  8. 811 Punkte Regina Kienle
  9. 708 Punkte Carmen Salz

Nicht zum ersten Mal Gewinner des Skatpokals war somit Matthias Klapp - und Gewinner der Schwarzwurst, dem Preis des Turnierletzten, war somit Carmen Salz.

 Matthias KlappCarmen Salz

Wichtig war aber allen: wie immer hat es viel Spaß gemacht, und jeder Teilnehmer durfte mit einem Preis nach Hause gehen. Unser herzlicher Dank geht an Wolfgang Harder und Dieter Weißert für die Organisation des Turniers!

SKA beim Stadtradeln

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31